Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Nasennebenhöhlen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein Sohn 15. Monate, hatte vor 4 Wochen eine Erkältung, besonders Schnupfen.Danach waren zwei Tage kein Husten und Schnupfen mehr.Er fing dann vorallem nachts an zu husten (trocken).Wir gingen wieder zu unserer Ärztin.Unser Sohn wurde abgehört.Die Bronchien waren föllig frei.Sie vermutete ,daß der Husten durch die Nebenhöhlen verursacht wird.Wir bekamen neue Medikamente.Der Husten blieb.Jetzt schon über vier Wochen.Wir sind nochmals zum Arzt.Diesmal wurde ein Blutbild gemacht.Das war in Ordnung.Ich soll diese Woche keine Milchprodukte geben.Jetzt hustet er nur noch ganz wenig.Nun meine eigendliche Frage:Kann es sein ,daß er keine Milchprodukte verträgt?Wir haben auf Milch verzichtet,da er schon mal erbrochen hatte und sonst rote Flecken bekam um den Mund.Ich habe Ihn 13 Monate gestillt,wegen Allergierisiko.Seit einem Monat gebe ich Jougurt und etwas Quark,was er auch meiner Meinung nach gut vertragen hat.Vielleicht bekommt er davon einen Fließschnupfen,was mir aber noch nicht aufgefallen ist ?Danke für Ihre Antwort!

von Petra am 29.10.2003, 12:53 Uhr

 

Antwort auf:

Nasennebenhöhlen

Meist ist der Husten ,den sie beschreiben durch Viren ausgelöst und hinterlässt die Bronchen sehr empfindlich.
Ich denke bzgl. der Milch hilft nur Ausprobieren, wenn der Husten so gut wie weg ist. Lediglich Fliessschnupfen ohne weitere Symptome wie Augentränen rote Flecken etc. wäre aber ungewöhnlich wenig Beschwerden bei Allergie.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 29.10.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.