Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
meine Tochter Isabell (11 Monate) leidet seit ca. 5Wochen an roten, teilweise heiße, geschwollene Flecken an den extremitäten ,im Gesicht und Hals (am Rumpf nicht).
Die Kinderärztin meinte es sei eine allergische Reaktion und verschrieb uns Zyrtec Tropfen (ein Allergietest hat nichts ergeben, warscheinlich eine Unverträglichkeit). Am Anfang haben die Tropfen gut gewirkt aber nützen sie fast nichts mehr. Wir haben jetzt schon schrittweise jedes Nahrungsmittel eine zeitlang weggelassen, aber ohne Wirkung.
Was kann man noch tun? Liegt es nur am Essen? Oder kann es auch etwas anderes sein?
(Von Karotten wissen wir, das sie diese nicht verträgt, aber die hat sie nicht bekommen)
Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
Viele Grüße Sonja

von sonja am 10.10.2001, 18:38 Uhr

 

Antwort auf:

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Liebe Sonja, was Sie schreibel klingt wie eine Urticaria, also Nesselsucht. Diese kann verschiedene Auslöser haben, z.B. Infektionen (viele Möglichkeiten), physikalische Ursachen und auch Nahrungsmittel. Diese spielen allerdings im Kindesalter keine grosse Rolle. Haben Sie das Antihistaminikum regelmässig gegeben? Warum wirkt es nicht mehr?
Meist muss es (nach Abklärung ) für längere Zeit verabreicht werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.10.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.