Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Nahrungsmittelallergie und AD

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter (1 Jahr) hat eine leichte AD , die sich durch Rötungen in der Kniekehle und ab und zu Papeln im Halsbereich bemerkbar macht. Zweimal trat eine akute Urtikaria auf, immer verbunden mit einem Infekt.
MAcht sich eine Nahrungsmittelallergie eher durch urtikarielle Reaktion oder durch eine Verschlechterung des Ekzems bemerkbar? Und nach welcher Zeit tritt im Allgemeinen eine Spätreaktion auf?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von pelka am 08.03.2006, 22:23 Uhr

 

Antwort auf:

Nahrungsmittelallergie und AD

Sowohl als auch, es kann als Sofortreaktion zu Quaddeln kommen oder als Spätreaktion innerhalb von 4-48 Stunden .
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.03.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.