Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

nach dem Bluttest

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,
mein Sohn (14Monate) der nach dem Stillen allergisch reagierte wenn ich Kuh-oder Schafsmilch getrunken hatte, wurde im Bluttest nun negativ getestet. Ist es nun besser, wenn ich Milchprodukte erst uebers Stillen teste oder gleich an ihm, und vielleicht koennen Sie mir auch sagen mit was ich anfangen koennte, die KA raet zu Joghurt (ev. Schafsjoghurt um erst die LAktose zu umgehen und das Eiweiss zu testen? Wie lang muss ich dann sowas testen um zu sehen ob es ok ist?).
Vielen herzlichen Dank aus Athen! Nanna

von nanna7 am 10.11.2004, 17:02 Uhr

 

Antwort auf:

nach dem Bluttest

Sie können es direkt an ihm testen und zwar muss nach einer bereits kleinen Menge eine eindeutige reaktion auftreten, die wiederholbar ist.
Hier in Deutschland würde ich einen Pflastertest machen lassen, ich weiß aber
nicht,wo das in Griechenland geht.
Eine Reaktion kann bei zu 48 Stunden nach Gabe auftreten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.11.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.