Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ND-wie weiter

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Dr. Reibel,
mein Sohn, fast 10 Monate, hat seit dem 2./3. Monat ND. Seit ein paar Tagen bekommt er (auf Empfehlung) früh Schnitte mit Margarine, und Wüstchen, mittags Menü, nachmittags Früchte abends Milchbrei. Diesen muss ich seit neuestens ohne Milch, mit Öl und mit Früchtebrei anrühren, da mein Sohn seine morgentliche Milch(Beba Ha2,3)
verweigert. Seitdem ist aber das atopische Ekzem im Gesicht besser geworden, nachdem wir an Elidel und Bedan fast verzwifelt sind. Wie kann ich ihm trotz Zymafluor seine Calcium-Menge anbieten, trotz seiner ND ?
Was ist mit anderen Milchprodukten...
Wie steht es mit Keksen, Baby-Joghurt,-brei...?

Lieben Dank und viele Grüsse

von mama-von-eric am 18.01.2006, 16:45 Uhr

 

Antwort auf:

ND-wie weiter

Kuhmilchfrei würde auch ohne Würstchen etc. bedeuten, denn darin ist Milcheiweiss enthalten. Calcium über Sojamilch mit Calcium versetzt oder Spezialnahrung. Falls dies auch nicht geht, muss Calcium als Brausetablette zugegeben werden. Dann sollten Sie aber eine Ernährungsberaterin einschalten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 19.01.2006

Antwort auf:

ND-wie weiter

trinkt er mineralwasser..es gibt mit calzium angereichertes ..darüber plus spezialnahrung machen wir es..lg keha

von keha1 am 19.01.2006

Antwort:

@ frau dr reibel...

es gibt auch würstchen die sind miclhfrei..hab ich nämlich endlich gefunden :-) lg keha

von keha1 am 19.01.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.