Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ND - wie erkennbar?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag

Unser Sohn hat eine Kuhmilchallergie und ist auch auf Zitrusfrüchte, Eiweiss, Nüsse, Kakao, Hausstaubmilben, Federn un Wolle allergisch. Seit der Bio-Resonanz-Therapie und der Umstellung der Flaschennahrung auf das Pregomin sieht es aber gut aus, das Ekzem im Gesicht ist vollständig weg und auch die Ekzeme an Armen und Bauch sind weg. Er hat zwar ziemlich trockene Haut, doch Juckreiz etc. hat er nicht.

Nun meine Frage, kann dies ND sein? Wie kann man feststellen, ob er ND hat (weder mein Mann noch ich haben ND, auch nicht in der Familie)? Kann es auch lediglich eine Lebensmittelallergie sein?

Danke für Ihre Antwort.

Nathalie

von Nathalie am 28.03.2001, 09:47 Uhr

 

Antwort auf:

ND - wie erkennbar?

Liebe Nathalie,
es ist nicht möglich( ohne Ihr Kind zu sehen) zu sagen, ob es sich bei den genannten Symptomen um ND handelt. Es gibt auch eine Form der Nahrungsmittelallergien, die sich als Spätform (=Ekzem) äußert.
Die Symptome, die Sie scholdern, klingen sehr danach.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 28.03.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.