Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ND und Fleisch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!

ich habe gestern in einem Heft bei meiner hautärztin gelesen, dass ND schlimmer wird, wenn man tierisches Eiweiss, Speiseeis und Milch zu sich nimmt. Da stand auch, dass man mit Geflügel gut zurecht kommt. Heisst das auch für Babys, dass Huhn/Pute weniger problematisch ist, als Rind usw?

Und erhält man nur mit Geflügel genügend Eiweiss, Eisen usw. für das baby? Denn eigentlich brauchen Babys keine grosse Abwechslung beim Essen.

Dank und Gruss
masha

von masha am 13.04.2005, 18:24 Uhr

 

Antwort auf:

ND und Fleisch

Pute wird als allergenärmstes Fleisch angesehen. Generell sibnd aber bei bestehenden Allergien am häufigsten Milch, Ei und Weizen verantwortlich.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.04.2005

Antwort auf:

ND und Fleisch

Danke für den Tipp!

von masha am 14.04.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.