Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Muttermilch & Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Reibel,

ich habe eine sehr ungewöhnliche Frage. Ich habe gelesen, dass Muttermilch der beste Schutz gegen Allergien beim Baby ist. Mein Mann ist Allergiker. Könnte auch einem Erwachsenen Muttermilch helfen, Allergien loszuwerden - oder müsste man dazu miteinander verwandt sein bzw. geht so etwas gar nicht erst, da die Muttermilch nur vorbeugend helfen kann, aber eine bestehende Allergie nicht "wegzaubern" kann?
Vielen Dank im Voraus.

von Jana&Zwerg am 18.09.2002, 09:35 Uhr

 

Antwort auf:

Muttermilch & Allergie

Liebe Jana, ich finde die Idee gar nicht schlecht!
Aber leider hilft die Muttermilch nur am anfang, denn sie ist relativ allergenarm und enthäht wichtige Schutzstoffe für das Baby. Wenn sich eine Allergie erstmal richtig manifestiert hat, ist es zu spät für präventive Massnahmen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.09.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.