Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Molke-Bad

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich habe jetzt zum ersten Mal gehört, daß auch baden in einem Molke-Bad für allergiegefährdete Kinder nicht gut ist. Kann ich jetzt die ganze Allergie-Prophylaxe vergessen? Meine Tochter badet von Geburt an in Molke, weil das für ihre Haut das einzig wahre war. Ansonsten haben wir uns ganz strikt an hypoallergene Ernährung gehalten.

besorgten Gruß
Alex

von Alex am 26.03.2003, 08:10 Uhr

 

Antwort auf:

Molke-Bad

es ist tatsächlich so, dass sich Kinder auf Kuhmilch übers Bad sensibilisieren können und dann reagieren. Wenn das aber bei Ihremn Kind nicht so war, denn sie hat ja keine Beschwerden, ist nichts passiert.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.03.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.