Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Milchzucker

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hi Susanne,

habe gerade gelesen, dass Milchzucker die Allergieprophylaxe gefärdet. Können Sie etwas dazu sagen? Wieso gibt mir der Kinderarzt, der auch Allergologe ist, den Ratschlag, Milchzucker zu zugeben (meine Tochter ist leicht untergewichtig)? Bin verwirrt!
Danke

von clamocca am 25.05.2005, 23:02 Uhr

 

Antwort auf:

Milchzucker

Milchzucker ist ein Kohlehydrat und Allergien werden durch Eiweisse ausgelöst.
Mir ist die Allergieprophylaxegefährdung nicht klar.
Allerdings verstehe ich auch nicht, weshalb sie bei Untergewicht Milchzucker bekommt.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 27.05.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.