Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Milchprodukte in der Stillzeit meiden?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Dr.Reibel,

unsere Tochter hat leider ein erhoetes Allergierisiko (Mutter und Vater jeweils Heuschnupfen plus diverse Nahrungsmittelallergien). Aus diesem Grund verzichte ich voellig auf Milch und schraenke Milchprodukte sehr ein. Da mir dies sehr schwer faellt und ich zudem Probleme mit meinen Zaehnen bekommen habe, wollte ich wissen, ob das denn ueberhaupt noetig / sinnvoll ist.

Besten Dank fuer Ihre Antwort
Cornelia

von Cornelia am 16.06.2004, 11:42 Uhr

 

Antwort auf:

Milchprodukte in der Stillzeit meiden?

Wenn milchfrei, sollte auf jeden Fall Calcium zugeführt werden.
Oder Sie trinken Sojamilch mit Calcium.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 17.06.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.