Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Milchallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!

Kann man eine Milchallergie durch einen Test nachweisen?
Mein Sohn (16 Monate) reagiert aufeinmal mit Durchfall auf Milch.
Wenn er wirklich eine Allergie hat, hat er sie dann für immer oder wird sie besser wenn er größer wird?

Vielen Dank für ihre Mühen
Kirsten

von Kirsten am 25.10.2001, 01:02 Uhr

 

Antwort auf:

Milchallergie

Liebe Kirsten,
ein Allergietest gibt Hinweise auf Antikörperbildung des Körpers.nicht Beweisend für eine Allergie ist nur die Provokation, also Gabe des nahrungsmittels und Reaktion darauf.
Die Aussichten wenn es eine Alergie sein sollte, sind bei Kuhmilch gut, spätestens zur Einschulung sind die Beschwerden bei 95% verschwunden.
Alles Liebe
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 25.10.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.