Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

milchallergie oder -unverträglichkeit?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

mein sohn 9 monate hatte vor einem monat einen magen-darm-infekt. seit zwei wochen jedoch hat er immer am nachmittag einmal breiigen bis durchfälligen stuhl. ansonsten geht es ihm gut. am morgen hat er jedoch festen stuhl, so wie vor dem infekt. wenn ich ihm einen tag vorher zum mittag etwas mit karotte gebe, ist der feste stuhl rot. abends und dann darauffolgend morgens gibt es milch. hängt der durchfällige stuhl mit der milch zusammen? kann sich nach einem magen-darm-infekt eine milchallergie entwickeln? ich weiß nicht so recht, wie ich mich jetzt verhalten soll. die kinderärztin meinte nur, ich sollte die milch zunächst mit reisschleim verdünnen und dann bei besserung die milch wieder steigern. sollte nicht besser ein test gemacht werden?

von noprie am 21.01.2004, 14:29 Uhr

 

Antwort auf:

milchallergie oder -unverträglichkeit?

Nach einem Infekt im Magen-Darmbereich kann es zu einer veränderten Aufnahme von Nahrung kommen und das über einen längeren Zeitraum.
Siekönnennoch etwas abwarten, ob es sich von alleine gibt.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.01.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.