Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Milch- und Hühnereiweißallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

wir haben vor ein paar Tagen erfahren, dass unsere Tochter (wird im Nov. 4) eine Milch- und Hühnereiweißallergie hat.
Wir selber haben es gar nicht wirklich bemerkt, sie hatte ab und zu Durchfall und einen schnupfen und ab und zu kratzte sie sich an den Beinen.

Beim Hühnereiweiß lag der Wert bei 0,49 beim Milcheiweiß bei 0,61 (durch Blutabnahme bestimmt). Sie hat also die Allergieklasse 1 (niedrig).

Wie müssen wir uns jetzt verhalten? Müssen wir komplett auf Milch- und Hühnereiweiß verzichten oder reicht es aus, wenn sie Ei und Milch pur nicht mehr zu sich nimmt?
Wie sieht es aus mit Käse, Quark Joghurt, Pudding, Schokolade und Eis darf sie das noch essen?

Gibt es irgend eine Liste auf der Nahrungsmittel abgedruckt sind die sie nicht mehr essen darf bzw. wo diese Sachen nicht enthalten sind?

Vielen Dank schon mal
Sandra Celine

von Sandra am 24.08.2005, 19:39 Uhr

 

Antwort auf:

Milch- und Hühnereiweißallergie

Ehrlich gesagt ht ihre Tochter zwar Antikörper, aber erst ab einer Rastklasse 4 ist eine Allergie sicher. wenn die Symptome so mild sind , würde ich erst eine Pause für 14 Tagen von diesemn Lebensmitteln machen, dann die Lebensmittel verstärkt geben (allerdings einzeln, nicht gemeinsam) und erstmal abwarten, ob reaktionen auftreten. Nur dann würde ich eine Diät einhalten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 24.08.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.