Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Milben

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ist ein Schurwollteppich ein Paradies für Milben und daher ungeeignet für ein allergiegefährdetes Kind (Neurodermitis)?
Danke!

von Mirjam&Lea am 09.01.2002, 12:06 Uhr

 

Antwort auf:

Milben

Liebe Mirjam,
das Lieblingsgebiet der Milben ist und bleibt die Matratze, weil da auch noch Wärme und Feuchtigkeit dazukommen.
Wenn der Teppich sehr alt ist, hat er wahrscheinlich eiinen höheren Milbengehalt. Aber eine alte Matratze ist schlimmer. Wenn nur allergiegefährdung besteht, wäre ich nicht so streng!
Es gibt auch die Möglichkeit den Teppich abzusaugen und eine Staubprobe analysieren zu lassen (nicht ganz billig)
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.01.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.