Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

mal wieder die eier...

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

ich habe in einer frage in der letzten woche gelesen, daß man evt. restbestände dem impfstoffes aus der schweiz gegen mmr beziehen kann. wo kann ich das?? wir waren in der klinik zum impfen und es war ein horror. können sie mir helfen. eine impfung mit rimparix haben wir hinter uns. vielleicht besteht ja doch noch hoffnung auf diesen schweizerischen impfstoff?! herzlichen dank

von mmarie am 16.02.2005, 20:50 Uhr

 

Antwort auf:

mal wieder die eier...

Direkt bei der Firma Berna nachfragen, da aber der Impfstoff nicht mehr zugelassen ist, wird das sehr schwierig sein.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 16.02.2005

Antwort:

Habe bei der Firma nachgefragt....

Hallo ,

ich habe bei der Firma nachgefragt und folgende Antwort bekommen.

"es stimmt leider: Triviraten ist "ausser Handel".
Er ist auch nirgens mehr zu bekommen, da die letzte produzierte Charge bereits lange verfallen wäre.
Es gilt nun vom Arzt zu prüfen, in wiefern mit einem Impfstoff geimpft werden kann, der noch Spuren von Hühnereiweiss enthält.
Laut unseren Infos gibt es keinen hühnereiweissfreien Impfstoff auf dem Markt. Was wir noch zur Verfügung hätten, wäre Masern-Impfstoff Hühnereiweissfrei.( Produktname: Moraten) Allerdings Röteln und Mumps gibt es nur in Kombi mit Masern- nicht hühnereiweissfrei.
Eine Aenderung dieser Situation ist nicht absehbar.
Leider kann ich Ihnen keine Alternative anbieten und die Entscheidung für oder gegen eine "eiweisshaltige" Impfung müssen schlussendlich wieder Sie und Ihr Arzt treffen."

LG Alex

von Italo am 18.02.2005

Antwort:

Habe bei der Firma nachgefragt....

danke, ich auch, und claas hat schon eine "handesübliche" mmr impfung bekommen. leider unter klinischen bedingungen. wir waren abends beide traumatisiert. es war der horror. zum glück ist keine reaktion aufgetreten. nun wird er noch gegen masern (moraten) geimpft. ich habe heute auch bei berna angerufen und diesen tip bekommen. auf röteln verzichten wir und hoffen das die einmalige mumpsfimpfung angschlagen hat. mit dieser lösung kann ich gut leben. wenn er 5 oder 6 ist dann können wir diese impfung nachholen. aber momentan ist es undekbar ihn wieder 4 stunden ans bett zu fesseln. vielen dank für die hilfe. mir geht es nun besser, und der termin liegt mir nicht mehr auf dem herz. marie

von mmarie am 18.02.2005

Antwort:

Habe bei der Firma nachgefragt....

danke, ich auch, und claas hat schon eine "handesübliche" mmr impfung bekommen. leider unter klinischen bedingungen. wir waren abends beide traumatisiert. es war der horror. zum glück ist keine reaktion aufgetreten. nun wird er noch gegen masern (moraten) geimpft. ich habe heute auch bei berna angerufen und diesen tip bekommen. auf röteln verzichten wir und hoffen das die einmalige mumpsfimpfung angschlagen hat. mit dieser lösung kann ich gut leben. wenn er 5 oder 6 ist dann können wir diese impfung nachholen. aber momentan ist es undekbar ihn wieder 4 stunden ans bett zu fesseln. vielen dank für die hilfe. mir geht es nun besser, und der termin liegt mir nicht mehr auf dem herz. marie

von mmarie am 18.02.2005

Antwort:

Habe bei der Firma nachgefragt....

danke, ich auch, und claas hat schon eine "handesübliche" mmr impfung bekommen. leider unter klinischen bedingungen. wir waren abends beide traumatisiert. es war der horror. zum glück ist keine reaktion aufgetreten. nun wird er noch gegen masern (moraten) geimpft. ich habe heute auch bei berna angerufen und diesen tip bekommen. auf röteln verzichten wir und hoffen das die einmalige mumpsfimpfung angschlagen hat. mit dieser lösung kann ich gut leben. wenn er 5 oder 6 ist dann können wir diese impfung nachholen. aber momentan ist es undekbar ihn wieder 4 stunden ans bett zu fesseln. vielen dank für die hilfe. mir geht es nun besser, und der termin liegt mir nicht mehr auf dem herz. marie

von mmarie am 18.02.2005

Antwort:

DAS GEHT JA HIER SUPER SORRY....

marie

von mmarie am 18.02.2005

Antwort:

Hmmh...

Hallo,

ich bin mir auch noch nicht sicher was ich machen werde, aber ich denke ich werde mit den Impfungen einfach noch warten. (Mein Kleiner ist zwar schon 3 Jahre alt) aber mir ist das Risiko zu groß und Kinderklinik möchte ich ihm auch ersparen.
Mal sehen, vielleicht werde ich ihn gegen Masern impfen lassen.
Ich finde es aber auch ungerecht, das es keinen Impfstoff mehr gibt...
Einen schönen Abend noch.
Gruß Alex

von Italo am 18.02.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.