Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

mal wieder ND

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

liebe Kikki,
das Austesten ist relativ aufwendig, da vor der Testung das jeweilige nahrungsmittel konsequent für mind. 10 Tage gemieden werden muss. Wenn man dann weiss wo überall Milch / Ei mit drin ist, wird das aufwendig.
Auch wenn der Allergietest keine 100% Garantie gibt, kann man doch (vor allem im Alter Ihrer Tochter, wo Nahrungsmittelallergien eher schon wieder Abnehmen) Aussagen treffen.
Sie müssen nicht zwangsläufig mit einer Verschlimmerung rechnen. Wissen kann das aber keiner.
Liebe Grüse S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.02.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.