Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

MMR-Impfung bei Hühnerei-Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Fr. Dr. Reibel,

mein Name ist Tanja und ich habe eine 23 Monate alte Tochter Tiara Sofie. Sie hat leichte Neurodermitis und reagiert allergisch auf Hühnereiweiß, Hühnerei-gelb und Katzenhaare. Wir konnten Tiara nicht gegen MMR (Masern/Mumps/Röteln) impfen lassen, weil unser Kinderarzt bislang keinen entsprechenden Impfstoff gefunden hat. Von anderer Seite habe ich allerdings gehört, daß es einen Impfstoff ohne Hühnereiweiß/-eigelb gibt. Ich würde mich freuen von Ihnen Informationen zu diesem Thema zu erhalten. Vielen Dank im voraus.
Auch über Feedback von anderen betroffenen Familien würden wir uns freuen.

von Tanja am 07.02.2001, 09:35 Uhr

 

Antwort auf:

MMR-Impfung bei Hühnerei-Allergie

Liebe Tanja,
es gibt einen garantiert hühnereiweißfreien Impfstoff, der Triviraten Berna heißt und über die internationale Apotheke bestellbar ist.
Meist passiert aber gar nichts mit herkömmlichen Impfstoff.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.02.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.