Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Leichte ND?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Fr. Dr. Reibel,

vorgestern wurde bei meiner Tochter (15 Monate) eine leichte NEurodermitis diagnostiziert.
Sie tritt bei ihr nur an den Handgelenken auf. Sie verträgt keinen O-Saft, A-Saft und auch Apfel nicht. Mehr konnte ich bislang nicht feststellen. Allerdings scheint sie Kiwi zu vertragen. Sie ist täglich eine davon. Der Arzt hat uns nun Prager-Salbe gegeben. Gestern Abend trug ich sie erstmals auf und heute morgen war es schlimmer (Handgelenk ganz rot und schlimmer Juckreiz). Eine Freundin empfahl mir eine Salbe mit dem NAmen Ecural, die sehr gut geholfen hat.
Tja, was tun? Ich wollte auch nur einfach mal eine Meinung hören, ob durch bloßes Hinschauen eine ND festzustellen ist. Einen Test o.ä. hat der Arzt nicht vorgenommen.

Was kann ich denn noch tun, um meinem Kind zu helfen? Wenn ich alle möglichen Obstsorten weglasse, wie kann ich ihr dann die nötigen Vitamine zukommen lassen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Marietta

von Marietta am 10.05.2001, 09:04 Uhr

 

Antwort auf:

Leichte ND?

Liebe Marietta,
es gibt einige Kriterien für AD. Ich kann aber ohne das Kind zu sehen natürlich nicht beurteilen, ob es sich um eine Neurodermitis handelt.
Bei den Salben muß man ausprobieren, was am besten hilft.
Vielleicht probieren Sie mal säurearmes Obst( Birne, banane) aus.
Orangensaft ist ja recht scharf.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.05.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.