Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Lactoseintolleranz

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr.Reibel,
Mein Sohn 10 Wochen leidet unter Blähungen,kann schlecht aufstoßen, so dauert eine Malzeit 2 Stunden, und er bekommt zuwenig Schlaf. Nach einer halben Stunde ruhen kommt manchmal das Bäuerchen und davon 8 Stück bei einer Malzeit.
Er sieht blaß und leidend aus.
Gestern kam das Ergebnis, er hat eine Lactoseintolleranz, aber keine Kuheiweißallergie!
Er hatte verstecktes Blut im Stuhl, Schleim und die Darmwand war entzündet.
Er hatte Kristalle wie bei einem älteren Menschen gebildet und seine Winde riechen wie die von einem Erwachsenen.
Gebe bisher Beba HA.
Was für eine Nahrung würden Sie nun empfehlen?
Er wiegt jetzt 4300g wiegt, getraue ich mich nicht sprunghaft die Nahrung umzustellen!
Sein Bauch hat sich einwenig beruhigt, nachdem ich Pascoventral gebe!

Über eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar!
M.f.G.
Christine

von Christine Grimm am 24.09.2003, 10:49 Uhr

 

Antwort auf:

Lactoseintolleranz

Es muss eine lactosefreie Milch sein, welches Produkt Sie wählen , ist dann zweitrangig. Auf jeden Fall sollten Sie die Nahrung so schnell wie möglich (auf einen schlag ) die Nahrung umstellen.
Der Kinderarzt hat Ihnen bestimmt auch ein Produkt empfohlen, was ich nicht darf.#
Liebe Grüsse
S. Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 24.09.2003

Antwort auf:

Lactoseintolleranz

Hallo,
bei meiner Tochter war immer unklar woher die ständigen Bauschmerzen und die Unruhe kamen. Nachdem ich den Arzt gewechselt hatte und nach der Diagnose Kuhmilchunverträglichkeit sofort auf Sojamilch umgestellt habe waren die Bauchschmerzen und alle Begleiterscheinungen schnell verschwunden.

von Manuela am 24.09.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.