Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Lactose-Unverträglichkeit?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Werte Fr. Dr. Reibel!
Mein Sohn ist 15 Wochen alt und wird voll gestillt. Mit 3 Wochen hat er starke Kolliken und Durchfall bekommen. Auf anraten der KA habe ich Kuhmilchprodukte aus meiner Ernährung herausgenommen. Seid dem geht es ihm deutlich besser. Probeweise habe ich mal wieder Joghurt gegessen und die Kolliken gingen bei meinem kleinen wieder los. Kann man jetzt schon sagen, ob er die Unverträglichkeit behalten wird oder kann sich so etwas bessern? Oder können aiuch andere Ursachen dahinter stecken? (Mein Mann und ich haben keinerlei Allergien.)
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von Kaychen30 am 23.06.2004, 14:18 Uhr

 

Antwort auf:

Lactose-Unverträglichkeit?

Gerade am Anfang muss das Verdauungssystem erst lernen zurechtzukommen. ich würde auf ausreichende Calciumzufuhr achten und erst zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit Milchprodukten beginnen, wenn auch die Hauptkolikzeit vorüber ist.
Jetzt kann man noch nicht von einer Lactoseintoleranz ausgehen.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 24.06.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.