Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Lactose-Intoleranz und milchfreie Ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,
um Paul (6 Monate)vor der bei mir aufgetretenen Lactose-Intoleranz zu schützen, wurde er bis Mitte des echsten Monats voll gestillt. Mittlerweile bekommt er nachmittags seinen G-K-F-Brei und abends einen Getreidebrei mit Obst. Da ich ihn zumindest im ersten Jahr Milchfrei ernähren möchte, würde ich gerne wissen, welcher Brei sinnvoll wäre. Können handelsübliche Milchbreie nicht auch Lactose-Intoleranz hervorrufen? Und wie stelle ich dann seine Kalziumversorgung sicher?
Vielen Dank
Birte Steinmetz

von Birte Steinmetz am 19.02.2003, 22:08 Uhr

 

Antwort auf:

Lactose-Intoleranz und milchfreie Ernährung

Liebe Frau Steinmetz,
ich würde auf eine Sojamilch mit Calcium versetzt als Alternative ausweichen.
Auch in milchbreien ist natürlich lactose enthalten.
Ganz liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.02.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.