Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Lactobacillus

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Auch mich beschäftigt das Thema Allergie und Neurodermitis.Als Kind hatte ich selber ND was aber in der späteren Jugend doch sehr abklang.Übriggeblieben ist eine Allergie gegen alle Frühblüher.Ich habe in verschiedenen Beiträgen gelesen das es in der Schwangerschaft keine vorbeugende Maßnahmen gibt um das Risiko zu senken das das Kind möglichst keine ND bekommt.Gleichzeitig befindet sich aber hier auf dieser Hompage eine Werbung für Lactobacillus wo darauf aufmerksam gemacht wird das man bereits in der Schwangerschaft gegen solch eine Krankheit vorbeugen kann.Ich hoffe nicht das mein Kind dasselbe durchmachen muss,wie ich in meiner Kindheit.Gibt es jemanden der eventuell schon Erfahrung mit Lactobacillus gemacht hat??

von Thüringer am 13.11.2002, 18:47 Uhr

 

Antwort auf:

Lactobacillus

Es gibt von einer finnischen Arbeitsgruppe Allergien eine Studie, die sehr positiv von der Gabe von Lactobazillen berichtet.
In Berlin wird nächstes Jahr eine grossangelegte Studie praktiziert.
Bis dahin gibt es keine Daten aus Deutschland.
iebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.11.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.