Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

LM-Allegie oder Neurodermitis?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich habe meine Tochter 5Monate voll gestillt,danach habe ich angefangen ihr Früchte-Brei zu geben(Apfel,Birne,Banane),dies hat sie gut vertragen
Nach diesen 3Wochen habe ich angefangen :
Mittags: Karotten-BRei mit Kartoffel zu geben
Nachmittag:Früchte Brei (Apfel,Birne.Banane)(um Stuhl weich zu halten)

Nun habe ich festgestellt dass sie an Beinen(Unterschenkel) und Armen(Oberarmen)rote trockene(sowie Hornhaut) Flecken bekommen hat
Sie kratzt es nur manchmal an Beinen.

Ist dies schon der Anfang der Neurodermitis oder nur LM-Alergie und zwar auf Karotte?


Wie soll ich nun weiter vorgehen?Was habe ich falsch gemacht?
Ich hoffe,sie haben mich verstanden,was ich meinte.
Vielen Dank

von natalka am 25.02.2004, 14:07 Uhr

 

Antwort auf:

LM-Allegie oder Neurodermitis?

Um festzustellen, ob es sich um einzelne Nahrungsmittelallergien handelt oder um ein Ekzem, welces sich im Winter verschlechtert, sollten Sie die betreffenden Nahrungsmittel weglassen. Immer eins und dann abwarten , ob die Haut sich bessert. In aber nur 30% spielen Nahrungsmittel eine Rolle,
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.02.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.