Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchunverträglichkeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo.
Ich hatte heute schon einmal geschrieben bezüglich Neurodernitis beim Säugling.
Nach längerer Zeit habe ich meine Tochter heute wieder mit Milch und Öl gebadet (wegen trockener Haut). Als ich sie dann nach ca. drei Stunden bettfertig machen wollte,stellte ich fest, daß ihr ganzer Körper mit roten Flecken und Flächen überzogen war die sehr extrem jucken. Kann das ein Zeichen einer Kuhmilchunverträglichkeit sein? Es war normale H-Milch und Pflanzenöl.
Danke nochmals

von Stephanie am 10.10.2001, 23:43 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchunverträglichkeit

Liebe Stephanie,
was ich schon im vorigen Beitrag (Sensibilisierung über Haut durch Baden oder Masken mit Allergenen) geschrieben hatte, ist eingetreten. Das ist eine Kontakturtikaria, die zeogt, dass Ihr Kind auf Kuhmilch eine allergische Reaktion aufweist.
Bitte beim Kinderarzt weiter abklären lassen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.10.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.