Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchunverträglichkeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

bei Christiane (4 Monate) wird eine Milchallergie vermutet, die sich nur durch Blut im Stuhl bemerkbar macht. Kann man diese Allergie irgendwie testen?
Derzeit wird sie noch voll gestillt, aber in ein paar Tagen muß ich mit Beikost anfangen. Beginnen möchte ich mit Pastinake, kann ich dann als nächstes Gemüse Möhren mitdazugeben? Ich habe in letzter Zeit immer wieder gelesen, das Möhren bei Allergiekindern nicht so geeignet wären. Laut meiner Kinderärztin darf ich Butter essen, kann Christiane dann auch Butter bekommen?

Viele Grüße
Katrin

von Katrin mit Christiane am 18.07.2001, 22:40 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchunverträglichkeit

Das kann eine richtige Kuhmilchallergie sein. Da hilft nur strikte Karenz. Ist schon einmal Bluttest gemacht worden? Dort würde man auch Antikörper feststellen können.
Mit der Beikost würde ich nicht so früh anfangen, erst ab dem 6. Monat. Pastinaken sind eine gute Wahl, Möhren werden nicht immer, aber doch meist gut vertragen. Die Wahrscheinlichkeit auf Nahrungsmittel zu reagieren, nimmt mit zunehmendem Alter ab. Wenn Ihr Kind auf keine Milchprodukte reagiert, darf sowohl Butter, als auch Joghurt oder Sahne gegeben werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 19.07.2001

Antwort:

Also das verstehe ich nicht ganz...

wenn ein Kind eine Kuhmilchunverträglichkeit HAT, kann man doch keine normale Butter usw geben?
Versuche es besser mit Sauerrahmbutter!

Marina

von Marina am 21.07.2001

Antwort:

an Marina: Was ist Sauerrahmbutter und wo bekomme ich die? oT

oT

von Katrin mit Christiane am 24.07.2001

Antwort auf:

Kuhmilchunverträglichkeit

hallochen,wie geht es deinen spatz?habe wahrscheinlich das gleiche problem,sie vermuten es allerdings erst,stelle gerade auf milchfreier kost um,kannst du mir deine erfahrungen und tips zusenden?von milupa gibt es ein paar milchfreie breie.leider kann ich dir zur zeit nicht mehr schreiben.vielleicht ist reisschleim auch eine lösung,erkundige dich mal,preiswert und kompinierbar?!antje

von Antje.Gutschalk am 08.08.2001

Antwort:

an Marina: Was ist Sauerrahmbutter und wo bekomme ich die? oT

Hallo Marina,

habe meinen Sohn 2 Jahre kuhmilchfrei ernährt. Ich möchte jetzt langsam wieder Milchprodukte einführen. Hast Du Erfahrungen damit gemacht?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Gruß Angela und Erik

von Angela am 14.04.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.