Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchunverträglichkeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

mein Sohn Tim ist 9 Monate alt. Als ich ihm ziemlich zu Beginn der Beikost (ca.6,5 Mon.) ein Gläßchen gegeben habe in dem Sahne und Vollmilch enthalten war (ab 6 Mon. geeignet!)hatte er wenige Stunden später einen Ausschlag am ganzen Körper. Da ich mich aber währen d der Stillzeit nicht Milchfrei ernährt hatte und er auch keine Probleme hatte, sagte mein KiA, ich solle doch nach einer Weile mal die HA-Milch probieren. Diese verträgt er jetzt seit 1,5 Monaten auch ganz gut.
Meine Frage: Wie kann das sein und welche Milchprodukte kann ich noch ausprobieren (Butter?. Ab wann kann ich dann Vollmilch ausprobieren. Außerdem würde ich gerne wissen, ob man den Kindern nur abgekochte frische Vollmilch geben soll oder ob H-Milch auch geht.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner - zugegebenermaßen vielen - Fragen

Steffi

von Steffi am 11.12.2002, 19:46 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchunverträglichkeit

Liebe Steffi,
ich würde die Kuhmilch meiden und erst in ein paar monaten nochmal probieren.
Es ist zwar etwas merkwürdig, dass HA gut vertragen wird , aber Kuhmilch sollte ja im 1. Jaht gar nicht gegeben werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.12.2002

Antwort auf:

Kuhmilchunverträglichkeit

Ich habe zwei Kinder mit Kuhmilchunverträglichkeit.Damit wir 2normal" leben können, habe ich ein Buch geschrieben. Vielleicht hilft es weiter.
milch-frei ist ein Ratgeber für die kuhmilcheiweißfreie Ernährung. 200 Seiten mit Tipps und Tricks, Koch- und Backrezepten und vor allem mit über 50 Produktlisten kuhmilcheiweißfreier Lebensmittel die Sie hauptsächlich im Supermarkt nebenan kaufen können! Denn Sie wissen nicht, ob alles was drin ist auch auf der Produktverpackung steht! Geld sparen Sie auch, wenn Sie im Supermarkt, anstatt im teuren „Gesundheitsladen“ einkaufen können! Zusammengetragen, ausprobiert und aufgeschrieben von Anja Weygandt, Krankenschwester und Mutter zweier Kinder mit Kuhmilcheiweißunverträglichkeit.
ISBN 3-8311-4396-X
www.milch-frei.de

von Anja am 07.01.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.