Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilcheiweißallergie?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Fr. Dr. Reibel. Bei meinem Sohn, 15 Monate, wurde jetzt eine Milcheiweißallergie festgestellt weil er auf Joghurt Durchfall bekam auf seinen normalen Milchbrei oder Kuchen und ähnliches jedoch nicht und auch keine weiteren ersichtlichen Reaktionen wie z.B. Hautblässchen. Nun bekommt er HA Brei den er so garnicht mag und auch zu der Umstellung auf Brot mussten wir abstand nehmen da er die Ha Milch überhaupt nicht trinkt und ansonsten laut Kinderarzt zu wenig Calcium bekommt. Seit dem ist er auch nur noch krank ist alle zwei Wochen erkältet uä. Er wiegt auch nur 9000g und nimmt nicht wirklich zu. Ich würde im deshalb lieber seien normalen Milchbrei geben den er so mag. Also kann es sein das er trotz ausbleibender offensichtlicher Reaktion auf normalen Milchbrei allergisch ist obwohl er ihn 6 Monate lang ohne Probleme gegessen hat? Die bisherige Reaktion beschränkt sich also nur auf Durchfall bei Jogurth. Kann ich ihm nicht trotzdem normalen Milchbrei geben da in HA Brei auch Milcheiweiß ist und er den anderen Brei immer vertragen hat?

von ive 1 am 04.01.2006, 14:34 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilcheiweißallergie?

Es ist nicht nachvollziehbar, warm er normalen Milchbrei verträgt und Joghurt nicht, denn normalerweise wird eher Joghurt gut vertragen.
Wenn auf den normalen Milchbrei nichts passiert, darf dieser natürlich gegeben werden.Es liegt dann aber auch sicher keine Kuhmilcheiweissallergie vor.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.01.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.