Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchbelastungstest

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
erst Mal möchte ich Ihnen noch ein gutes neues Jahr 2004 wünschen.

Ich soll mit meinem Sohn (17 Monate) jetzt einen Tag teilstationär im KH aufgenommen werden damit dort ein Milchbelastungstest durchgeführt werden kann.

Hierzu hätte ich einige Fragen:

1. Was genau wird bei solch einem Milchbelastungstest gemacht?

2. Wird gleich Vollmilch (gekocht oder normal) gegeben oder wird mit Joghurt begonnen?

3. Ich nehme an, dass mehrmals am Tag verschiedene Mengen verabreicht werden oder? Mit wieviel wird meist begonnen und auf wieviel kann man das in einem Tag steigern?

4. Wieviel Zeit liegt meist zwischen den einzelnen Mengen, um zu sehen, ob eine Reaktion auftritt?

5. Reicht wirklich ein Tag aus, um diesen Test durchzuführen?


Ich weiß das sind jede Menge fragen, aber ich mach mir schon jetzt im Vorfeld sehr viele Gedanken,

Viele Grüße
Sonja

von sonja-7 am 07.01.2004, 10:53 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchbelastungstest

Ich kenne das so: Kuhmilch wird alle 20 min in aufsteigenden Mengen gegeben, beginn mit 0.1 ml bis ingesamt 200ml.
Vor jeder Gabe wird kontrolliert,ob eine Reaktion aufgetreten ist, dann wird sofort aufgehört.
Miest wird normale Kuhmilch verwendet.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.01.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.