Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchallergie??

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Fr.Dr.Reibel,
mein SOhn (14 MOnate)hat seit seinem 3.Lebensmonat Neurodermitis, die wir sehr gut im Griff haben. Aus diesem Grund habe ich ihn bisher immer noch gestillt, konsequent Milch- und Eifrei ernährt und auch noch keine anderen hochallergenen Nahrungsmittel eingeführt. Nun habe ich auf Anraten meines Kinderarztes einen Tropfen Milch auf seine Haut gegeben und siehe da, innerhalb weniger Minuten bekam er dort starken Nesselausschlag mit Juckreiz, der über 12 Stunden anhielt.
Mein Kinderarzt meinte nur, solange ich noch stillen würde, wäre dies ja sicher kein Problem in milchfrei zu ernähren und ich solle halt mal andere Milchprodukte auf der Haut ausprobieren, und wenn diese nicht reagiert sie ihn auch essen lassen. Von einem Allergietest hält er nichts. Mit ist diese Aussage aber zu oberflächlich. Welche weitere Vorgehensweise können Sie mir in diesem Fall empfehlen?
Vielen Dank für Ihre Hilfe. Beste Grüße, Astrid

von Astrid am 10.03.2004, 11:19 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchallergie??

Es macht keinen Sinn andere Kuhmilchprodukte zu versuchen, denn alle enthalten das gleiche Milcheiweiss. Ich würde eine Alternative versuchen und dazu eignet sich am besten Sojamilch mit Calcium. Ein Allergietest kann Hinweisegeben, aber nicht die eindeutig sagen, welche Nahrungsmittel vertragen werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.03.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.