Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilchallergie über Muttermilch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag,

mein Sohn ist 5 Monate alt und wird voll gestillt. Seit MItte Januar hat er immer wieder Blut im Stuhlgang. Der Verdacht der Kinderärztin ist eine Kuhmilchallergie. Bei einem Bluttest wurden auch Antikörper gegen Kuhmilch festgesetllt. Er hatte auch eine sehr trockene Haut, das ist jetzt aber dank einer Creme in Ordnung. Ich lasse nun seit Ende Januar alle Kuhmilchprodukte aus meiner Ernährung weg, leider hat er noch immer Blut im Stuhlgang. Ich habe dann auch eine Zeitlang Soja weggelassen - leider auch ohne Erfolg (der Bluttest auf Soja war auch negativ). Kann es sein, dass er auf Ziegen- und Schafskäse reagiert, die ich zu mir nehme?

Wie soll ich denn jetzt weitermachen? Soll er eine hydrolisierte Nahrung (Pregomin o.ä.) bekommen oder kann ich es mit Nahrung auf Ziegenmilchbasis versuchen?

Ich weiss nicht mehr weiter und hoffe, dass Sie mir einen Rat geben können.

Danke!

von Jomama am 10.03.2004, 13:20 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilchallergie über Muttermilch

Wenn eine Kuhmilchallergie die Ursache ist, würde ich nicht auf Schafs-oder Ziegenmilch ausweichen,denn die Eiweisse sind sehr ähnlich aufgebaut. In jedem fall eine stark hydrolisierte Milch nehmen, wie z.B. Pregomin oder etwas wie Nutramigen, Neocate....
Diese Milchen enthalten so stark zerkleinerte Eiweisse, dass keine allergie ausgelöst werden kann.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.03.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.