Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kuhmilch - Ziegenmilch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

ich habe in einigen Ihrer Antworten gelesen, daß Kuh- und Ziegenmilch ähnlich allergene Eiweiße haben. Meine Tochter, 8 Monate, hat ein hohes Allergierisiko, weil mein Mann, Sohn und ich Allergien, auch gegen Kuhmilch, haben bzw. hatten. Unser Kinderarzt empfahl uns, keine Kuhmilchprodukte, auch HA-Produkte, zu geben, sondern Ziegenmilch zu versuchen. Die Kleine verträgt Ziegenmilch ohne Probleme. Da sie nicht mehr gestillt werden möchte, suche ich dringend nach einem Ersatz für die morgentliche Stillmahlzeit. Ich traue mich jedoch nicht, einfach mal eine HA-Säuglingsmilch zu geben, da die allergische Reaktion damals bei meinem Sohn wirklich schlimm war. Soja-Produkte sollen ja auch sehr allergen sein. Könnte es sein, daß die Kleine Kuhmilch verträgt, weil sie mit der Ziegenmilch keine Probleme hat? Was raten Sie mir? Soll ich es einfach mal versuchen?

Dann noch eine andere Sache: Muß ich wirklich noch das Wasser bzw. die Milch für den Brei abkochen?

Für Ihre Antwort vielen Dank.

von Marion am 10.09.2003, 18:43 Uhr

 

Antwort auf:

Kuhmilch - Ziegenmilch

Liebe Marion, ich denke , dass es wahrscheinlich wirklich so ist, dass sie Kuhmilch vertragen würde.
Mit einer minimalen Menge (vielleicht nur die Lippen einreiben mit ein paar Tropfen) versuchen und dann langsam steigern. Sojamilch ist ganz sicher nicht allergener, als Ziegenmilch.
Da Sie so ein dramatisches Erlebnis mit Ihrem Sohn hatten, könnten ie auch den Kinderarzt fragen, ob es in seiner Praxiszeit geschehen könnte.
Im ersten Jaht würde ich Wasser abkochen, pasteurisierte Milch nicht, aber Rohmilch in jedem Falle.
Ganz herzliche Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.09.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.