Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kekse zwischendurch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine 7 Monate alte Tochter wird aufgrund Allergiegefährdung entsprechend Ernährt.
Sie nimmt aber kein Obst zwischendurch und bekommt so nur ihre Mittagsmahlzeit.
In der Spielgruppe bekommen die anderen Kinder Kekse od. Brötchen und meine Tochter möchte immer etwas davon abhaben. Darf sie aber nicht wg. Getreide.
Daher meine Frage gibt es eine Alternative die ich ihr zum knabbern anbieten kann?

von Vera am 06.11.2002, 11:01 Uhr

 

Antwort auf:

Kekse zwischendurch

Als Alternative bieten sich Reiswaffeln an, oder selbst Hirsekekse backen.
Getreide wirklich noch meiden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.11.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.