Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kartoffelallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Morgen Frau Dr. Reibel,

ich habe vor ca. 1 Woche begonnen meinem Sohn(5 Monate) zusätzlich zu Karotten Kartoffeln zu füttern. Kurz darauf haben sich auf seiner Haut (Bauch, Rücken, Oberschenkel und Arme) Ekzeme gebildet. Mein KiA vermutet eine seltene Kartoffelallergie. Wir testen dies gerade. Wenn sich dieser Verdacht bestätigen sollte, was hat das für Auswirkungen? Muß mein Kind dann sein Leben lang auf sämtliche Kartoffelprodukte verzichten?
Besten Dank für Ihre Antwort
LG Sabine

von Sabine am 11.12.2002, 10:02 Uhr

 

Antwort auf:

Kartoffelallergie

Liebe Sabine,
auf kartoffeln mit Ekzem zu reagieren ist sehr selten. Sollte dies aber der Fall sein, müssen für 1-1/2 Jahre alle Kartoffelhaltigen Produkte gemieden werden. Meist ist danach alles vobei.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.12.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.