Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kartoffelallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

meine Tochter ist jetzt etwas über 6 Monate .Seit fast 2 Monaten füttere ich Sie zu,dabei ist mir aufgefallen,wenn Sie Kartoffel bekommt, dass Sie nach max. 5 Minuten einen flammend roten Ausschlag um den Mund bekommt.Zum Teil hat Sie dann Ausschlag am Hals und auch etwas im Brustbereich.
Ich habe dann meinen Kinderarzt gefragt was ich beim zufüttern evtl. meiden soll,da Kartoffel ein Nachtschattengewächs ist.Er hat mich sehr schnell abgefertigt,und ich bin auch nicht schlauer wie bisher.Einfach nur Kartoffel weglassen,aber andere Sachen wie Tomate?
Wichtig wäre ja noch zu sagen dass meine grosse Tochter ND hat.

Vielen Dank schonmal für Ihre Bemühungen
Gruss Corinne und Josephine

Achja, noch eine Frage wegen Milchbreie.
Ich stille noch,ab wann und was soll ich denn füttern wegen derf Frischmilch die ja auch problematisch sein kann.
Vielen Dank schonmal

von phina am 21.11.2001, 08:54 Uhr

 

Antwort auf:

Kartoffelallergie

Liebe Corinne,
das klingt schon nach Allergie, das heisst Kartoffel ganz meiden. Sie müssen aber nicht alle Nachtschattengewächse meiden, denn bei der Tomate reagieren die Kinder meist auf die Säure und die ist abhängig vom Reifegrad. So kann es passieren, dass bestimmte Tomaten vertragen werden und andere nicht. Es hilft nur ausprobieren, wie auch bei der Milch. Ich würde aber mit kleinsten, verdünnten Mengen anfangen und nur ganz langsam steigern.
Alles Gute und liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.11.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.