Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Karotten

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
immer wieder liest man, dass man einem Kind, dass u.U. zu Allergien neigen könnte nicht zuerst Karotten zufüttern sollte. Als Auskunft auf meine Frage bei der Firma Hipp wurde mir jedoch erklärt, dass man sich auf einem jüngsten Ernährungskongress mit Allergologen darüber hätte aufklären lassen, dass gekochte Karotten nicht mehr Allergieauslöser beinhalten wie z.B. Kartoffeln. Wie ist Ihre Meinung?
MfG
Lappe

von Stefanie&Annika am 07.11.2001, 09:03 Uhr

 

Antwort auf:

Karotten

Liebe Stefanie,
die Karottenallergie tritt nicht häufig auf und es stimmt, dass manche proteine durch Hitze ihre Allergenität verlieren. Also können Sie mt Karotte beginnen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.11.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.