Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Kann man sich auf Kinesiologie verlassen?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
bei meiner 8 Monate alten Tochter wurde festgestellt (mittels Kinesiologie), dass sie eine Nüsse-, Hunde-, Katzen- und Kuhmilchallergie hat. Kann man mittels Kinesiologie eigentlich eine genaue Aussage treffen? Wie soll ich jetzt vorgehen? Meine Schwiegereltern und Bekannte haben einen Hund, man könnte ihn ja noch meiden, aber was mache ich mit der Kuhmilchallergie? Ich habe meiner Kleinen schon HA-Brei gegeben (hat ihr gut geschmeckt und sie hat keine Allergiesymptome gezeigt). Ansonsten bekommt sie mittags ein Gemüsegläschen. Zwischendurch stille ich sie. Haben Sie Erfahrungen in diesem Bereich?

von Emma am 14.05.2003, 10:10 Uhr

 

Antwort auf:

Kann man sich auf Kinesiologie verlassen?

Nein, ich weiss von diesem Verfahren, führe es aber nicht aus. Warum sollen Sie Kuhmilch meiden, wenn Ihr Kind sie gut verträgt? Wie äussert sich dann die fstgestellte Allergie nach Meinung des Kinesiologen?
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.05.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.