Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Juckreiz

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

meine Tochter hat seit ihrem vierten Monat Neurodermitis. Den Hautauschlag finde ich nicht so schlimm wie den Juckreiz. Können Sie mir einen Tip geben was ich gegen den Juckreiz tun kann. Es tut mir in der Seele weh wenn mein Kind deswegen so weint.
Ich creme meine Tochter nur noch mit Mandelölsalbe und purem Mandelöl ein.

Danke
Gruß,
Chrissi

von Chrissi am 30.01.2002, 13:43 Uhr

 

Antwort auf:

Juckreiz

Liebe Chrissie,
das ist ein grosses Problem.
Das beste Mittel ist eine wenig entzündliche haut. Vielleicht helfen auch vorübergehend Antihistaminika (Fenistil, Zyrtec?)
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.01.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.