Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Jogurth oder Quark!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

natürlich wieder mit erhöhtem Allergierisiko!
Kann ich Clara (8 Monate) Jogurth oder Quark füttern.
Aber in den Gläschen ist mir zu fiel Zucker drinn!
Gehen da auch die normalen, die für Erwachsene? (Weinstepfan und wie sie alle heißen!)
Muss man wirklich so dolle vorsichtig sein, mit Milchbreien, Gluten und so.
Ist Sahne oder Butter im Essen OK?
Nun sind doch einige Fragen geworden.
Danke im voraus.

Tschüß Mary

von Mary und Clara am 13.06.2001, 10:35 Uhr

 

Antwort auf:

Jogurth oder Quark!

Liebe Mary,
das kann man so pauschal nicht beantworten. Wenn Ihr Kind keine Beschwerden hat, ist Joghurt , Butter, Quark usw. in Ordnung. Vorsichtig müßten Sie sein, wenn Ihr Kind z. B. Ekzemneigung hat, die durch Milchprodukte ausgelöst sein könnten. Wenn Sie aber schon alles gegeben haben ohne Probleme, machen Sie so weiter.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.06.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.