Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Insektengitfallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel!!
Unsere Tochter Lara (3,5) leidet schon seitdem sie 10 Monate alt ist an einer Insektengiftallergie, d.h. sie reagiert auf Mückenstiche mit Entzündungen und auch mal mit richtig schlimmen Schwéllungen. Bis jetzt sind wir, bis auf einige Ausnahmen, gut durch die letzten Sommer mit Autan-Family gekommen. Am letzten Donnerstag hat es dann doch eine Mücke geschafft und Lara in die Stirn gestochen. Trotz sofortiger Kühlung und einreiben mit Fenistil Gel hatte sich im Laufe der Nacht eine richtig böse Schwellung gebildet, die sich im Laufe des Freitags bis zu den Augen zog. ( Augen sind zugeschwollen) Wir kühlen nun mit kalten Waschlappen, aber den ganzen Tag still sitzen ist nicht so ihr Ding. Gibt es eine Alternative, die schneller wirkt und auch angenehmer für sie ist???? Finestil Gel kann ich ihr ja nicht wirklich ins Gesicht schmieren...
Ich möchte für das nächste Mal einfach nur besser vorbereitet sein.
Vielen lieben Dank und liebe Grüße.
Daniela und Lara.

von Daniela am 18.06.2005, 17:35 Uhr

 

Antwort auf:

Insektengitfallergie

Ich denke ein Antihistaminikum, welches geschluckt wird, (z.B. Cetirizin Saft) hilft besser.
Allerdings sind die genannten Reaktionen nicht mit einer Insektenhgiftallergie(Biene/Wespe) vergleichbar, da diese lebensbedrohlich verlaufen können.
Liebe Güsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 01.07.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.