Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Impfung bei Verdacht auf ND

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter, 14 Wochen alt, leidet seit etwa drei Wochen an roter schuppiger Haut am Bauch und an den typischen schuppigen Regionen in den Hautbeugen, v.a. an Ellenbogen und Achseln. Die erste Imfpung steht noch aus. Warten bis die Symptome abgeklungen sind oder trotzdem impfen?
Ist Babyschwimmen in gechlortem Wasser noch erlaubt?

von Iris am 04.01.2006, 22:39 Uhr

 

Antwort auf:

Impfung bei Verdacht auf ND

Es kann lange dauern,bis ein Ekzem abklingt und deshalb sollten Sie solange nicht warten. Baden in gechlorten Wasser hängt davon ab,wie ihr Kind es verträgt.
Auf jeden Fall sollte gut abgeduscht werden und danach eingecremt werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.01.2006

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.