Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

impfen bei allergien

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

liebe frau dr. reibel, mein sohn ist 6 jahre alt und leidet seit 1 jahr an diversen pollenallergien. im winter hatte er zum ersten mal neurodermitis am rücken. sein impfschutz läuft heuer aus und nun möchte ich wissen, wann der geeignete termin dafür ist. er ist praktisch den ganzen sommer über mit heuschnupfen geplagt, der im oktober wahrscheinlich wieder in ND übergeht. vielen dank.

von katrina71 am 03.07.2002, 15:17 Uhr

 

Antwort auf:

impfen bei allergien

Liebe Katrina,
da Ihr Sohn ja ganzjährig mit Allergien behaftet ist und es sich wahrscheinlich um die Tetanus/Diphterieauffrischung handelt, ist der Zeitpunkt egal. Es ist ja kein Lebendimpfstoff, insofern ist mit wenig
reaktionen zu rechnen,
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 03.07.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.