Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hydrolysatnahrung für Säuglinge

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
ich bin in der 22. SSW und möchte nicht stillen. Mein Sohn (3 1/2) hat Neurodermitis und nachdem wir durch viele Arztbesuche und Tests herausgefunden haben eine Kuhmilch- und Eiweißallergie. Er hat erst eine Hydrolysatnahrung bekommen, danach Sojamilch.
Welche Säuglingsnahrung schlagen Sie für das Baby vor? Sollte man gleich mit einer Hydrolysatnahrung anfangen oder beginnt man mit mit einer HA-Nahrung?
Danke für die Antwort.

Gruß Susanne

von Susanne am 11.01.2006, 15:46 Uhr

 

Antwort auf:

Hydrolysatnahrung für Säuglinge

Es ist sicher das Beste ein Kind für 6 MOnate zu stillen, ansonsten ist die Hydrolysatvariante absolut sicher, aber sehr teuer. Deshalb fangen die meisten erst mit HA-Nahrung an und wechseln bei Beschwerden auf Hydrolysat.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 12.01.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.