Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Hühnereiweißallergie -Stillen

Frage an Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

unser Sohn (fast 5 Monate) hat seit ca. 3 Monaten trockene Haut, teilweise entzündet (Kniekehlen, hinterm Ohr, Armbeugen). Ein Allergietest beim KIArzt ergab eine allergische Reaktion auf Hühnereiweiß. Er wird noch voll gestillt. Deshalb habe ich jetzt sämtliche Eiprodukte von meinem Speiseplan verbannt. Die Haut ist aber nicht wirklich besser.
Ist abstillen und umstellen auf Flaschennahrung die Lösung? Wenn ja, HA oder SL? Oder sollte ich noch bis zum 6.Lebensmonat weiterstillen? Wie kann ich Beikost einführen?

Kennen Sie im Stuttgarter Raum einen Hautarzt/Allergologen, der sich speziell mit Kinder auskennt?
Vielen Dank für Ihre Antworten.

Dagmar

von Dagmar am 03.09.2003, 10:32 Uhr

 
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.