Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

histamin intoleranz und asthma

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo!
ich bin in der 40 woche schwanger und habe eine frage bezügl. allergien von meinem mann. er hatte als kind asthma.weiters leidet er an einer starken histamin intoleranz wie groß ist da die wahrscheinlichkeit dass unser baby auch an allergien leidet? in meiner familie kommen keine vor und mein erstes kind( anderer vater) hat auch keine allergien. ich werde natürlich so lange wie möglich stillen und ernährungsmässig sehr aufpassen, aber was kann ich sonst noch beachten?
vielen dank für ihre antwort!
liebe grüße petra

von petra am 04.05.2005, 13:42 Uhr

 

Antwort auf:

histamin intoleranz und asthma

Das Risiko liedt zwischen 30-40%. In Studien wurde ein präventiver Effekt für LGG-Bakterien nachgewiesen und deshalb auch als Prophylaxe empfohlen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.05.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.