Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Heuschnupfen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
ich habe seit meinem 6 LJ Heuschnupfen (Hasel, Erle, etc.). Mein 6 Monate alter Sohn hat nun seit ca. 3 Wochen etwas gerötete, verklebte Augen, an denen er oft reibt, was ihm anscheinend wehtut, da er dann weint. Außerdem niest er mehrmals am Tag. Kann er schon Heuschnupfen haben? Ist eine Testung in diesem Alter schon möglich? Vielen Dank!

von Judith am 11.04.2001, 09:06 Uhr

 

Antwort auf:

Heuschnupfen

Liebe Juduth,
für einen Heuschnupfen ist er wirklich noch etwas zu klein. Meist reagieren Kinder erst in der zweiten Saison auf Inhalationsallergene. Eine testung kann durchgeführt werden, ist aber nicht voll aussagekräftig.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.04.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.