Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Heuschnupfen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
ich leide neben Heuschnupfen auch unter Hausstaub-,Tierhaare- u.Apfelallergie.
Dies nur sehr schwach und äußert sich nur durch Schnupfen und leichtes Kratzen im Hals. Mein Sohn ist nun 15 Monate alt.Ab welchem Alter könnte bei ihm solch eine Allergie auftreten und woran erkenne ich dies.Kann ich vorsorglich einen Allergietest bei ihm machen lassen?

von sigrid am 06.03.2002, 21:22 Uhr

 

Antwort auf:

Heuschnupfen

Liebe Sigrid,
an den gleichen Symptomen. Niesen, Schnupfen Augentränen, Hautprobleme. Einen Allergietest ohne Symptome machen zu lassen ist unsinnig, denn selbst wenn er einige IgE-Antikörper bildet, haben sie ohne Beschwerden keine Relevanz.
Meist treten diese Allergien aber auch bei etwas älteren Kindern auf.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.03.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.