Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Heuschnupfen mit 18 Monaten

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag,
mein Mann und ich sind beide Allergiker, wobei ich besonders stark betroffen bin. Nun läuft meiner Tochter,18 Monate, seit bald 4 Wochen dauerhaft die Nase, manchmal reibt sie daran, als ob es sie stark jucken würde. Nach einer Erkältung sieht es nicht aus, der Schleim fließt in Strömen und ist wässrig bis klarflüssig.
Bei mir brach der Heuschnupfen mit ca. 4 Jahren aus.
Ist es möglich, daß meine Tochter davon schon mit 18 Monaten betroffen ist ?
Welchen Arzt soll ich deswegen aufsuchen ? Was wird er testen, die normalen Allergietests mit dem Einritzen der Haus will ich ihr noch nicht zumuten.
Vielen Dank für Ihre Hilfe

von barbara am 20.04.2005, 17:53 Uhr

 

Antwort auf:

Heuschnupfen mit 18 Monaten

Die erste Adresse ist der Kinderarzt, der sicherstellen kann, ob es sich nicht doch um einen Infekt handelt und ggfs. einen Alllergietest (Blut) machen kann.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.04.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.