Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hautprobleme

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!

Mein Sohn (12 Monate) hat Hautprobleme: d.h. er kratzt sich oft, hat rote Stellen in den Kniekehlen/Achsel und im Gesicht fühlt sich die Haut nicht glatt an. Zudem hat unser Arzt eine SEHR leichte Neigung zur Milcheiweißallergie festgestellt.
Sollte ich seine Ernährung jetzt umstellen und ihm keine Kuhmilch mehr geben? Und wenn ja was dann? Für sein Fläschchen bekommt er die Comformil von Milupa, ansonsten ernähre ich ihn normal (Babygläschen), manchmal darf er auch schon "normales" Essen mitessen.

Danke!

von utsch am 09.04.2003, 13:32 Uhr

 

Antwort auf:

Hautprobleme

Sie sollten abklären lassen, was sehr leichte Neigung bedeutet. Wenn es sich nur um schwache Werte im Blut handelt, bei milden Hauterscheinungen, gibt es keinen Grund zur Diät. Bei schlimmer Haut in jedem Fall richtig weglassen und dann testen.

Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.04.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.