Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hautpilz übertragbar?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,
ich leide unter einem Hautpilz (Pityriasis versicolor), den ich immer wieder zB. mit Epi-Pevaryl behandle, und danach versuche, meine Kleidung möglichst zu kochen oder zu desinfizieren, der aber dennoch wieder
auftritt. Meine Frage ist, ob der Pilz auf meinen kleinen Sohn (10 1/2 Monate alt) übertragen werden kann, wenn ich z.B. seine Wäsche zusammen mit meiner in der Waschmaschine wasche. Ist eine Ansteckung unwahrscheinlich oder kann ich Vorbeugemaßnahmen ergreifen?
Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen,
mit freundlichen Grüßen,
Andrea Schlesiger

von Andrea Schlesiger am 03.03.2004, 17:27 Uhr

 

Antwort auf:

Hautpilz übertragbar?

Liebe Andrea, die sog. Kleieflechte tritt meist erst nach der Pubertät auf, eine Übertragung aufs Kind ist äusserst unwahrscheinlich.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 04.03.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.